Tipps zum Hundekrallen abschneiden

Hallo Leute,
ich habe vor die Krallen bei meinem Hund abzuschneiden, und habe dachte daran es selbst zu machen, wollte aber vorher nachfragen, ob jemand vielleicht welche Erfahrungen damit gemacht hat?

Was meint Ihr?

Beantworten

Bitte anmelden oder registrieren, um Antworten schreiben und bewerten zu können.
anmelden registrieren

Antworten

Meine Tierärztin benutzt immer einen Nagelknipser. Es ist aber wichtig, dass du nicht zu viel von der Kralle abschneidest. Anhand der Farbunterschiede siehst du wie weit du schneiden darfst.
Bei größeren Hunden (mit dickeren Krallen) lohnt sich meist die Anschaffung einer entsprechenden Krallenschere bzw. -Zange. Wenn man unsicher ist, zeigen einem die meisten Tierärzte gerne, wie man am besten vorgeht.
Viel Erfolg.
Als mein Hund im Erwachsenenalter war, habe ich auch damit beginnen müssen die Krallen hin und wieder zu kürzen, weil sie sich selbst nicht mehr perfekt abgenutzt haben. Man kann die Krallen selbst kürzen, aber man sollte den Hund ganz behutsam daran gewöhnen, damit er das nicht als unangenehm empfindet.

Zum Kürzen gibt es verschiedene Werkzeuge, welches für einen in Frage kommt, muss man ausprobieren. Eine Freundin mit einem kurzhaarigen Hund nimmt einen Dremel. Das würde ich mich bei meinem langhaarigen Hund mit längeren Fellsträhnen zwischen den Ballen nicht trauen. Ich komme mit einer stabilen Krallenzange am besten klar. Feilen mit einer Kunstnagelfeile geht aber, vor allem bei kleineren Hunden mit kleineren Krallen, auch ganz gut.

Wichtig ist es die Krallen nur ganz behutsam Stück für Stück zu kürzen, damit man nicht ins "Leben" der Kralle schneidet. Das tut dem Hund weh und kann stark bluten.
Also ich habe selbst keinen Hund, aber ich weiß von einer Freundin, dass sie das immer beim Tierarzt machen lässt. Das kostet zwar mehr, ist aber sicherer.
Das muss nicht unbedingt sein, nicht alle Tierärzte sind auf sowas spezialisiert und wie gesagt, wenn man das vernünftig angeht, kann man das auch gut selbst machen. Bei hellen Krallen sieht man gut, wie weit man kürzen kann, bei dunklen Krallen muss man ganz behutsam rangehen. Für viele Hunde ist es halt weniger Stress, wenn die Bezugsperson sich um die Körperpflege kümmert und kein Fremder.

Wenn man das Kürzen nicht selbst machen kann oder will, bieten das auch viele Hundefrisöre an. Die haben da in der Regel mehr Routine als Tierärzte und sind günstiger.

Themen der Frage

Hund Krallen